Erweiterte
Suche ›

Schwierige Modernität

Der "Ackermann" des Johannes von Tepl und die Ambiguität historischen Wandels

De Gruyter,
Buch
109,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Das Buch zeichnet am Beispiel des zwischen 1450 und 1520 viel gelesenen »Ackermann« ein neues Bild der Komplexität literarischen Epochenwandels. Es rekonstruiert die Text- und Überlieferungsgeschichte und erschließt Kontexte und Wirkungsmöglichkeiten. Es beleuchtet die Modernität des »Ackermann« vor dem Hintergrund zentraler diskursiver Formationen (Tod, conditio humana, Trauer). Und es bietet Ersteditionen wichtiger Texte: Lothar von Segni, »De miseria humanae conditionis«, dt. Übersetzung; Guilhelmus Savonensis, »An mortui sint lugendi an non«; Menrad Molther, »Dialogus Mortis et Coloni«.

Details
Schlagworte

Titel: Schwierige Modernität
Autoren/Herausgeber: Christian Kiening
Aus der Reihe: Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters

ISBN/EAN: 9783484891135

Seitenzahl: 750
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,264 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht