Erweiterte
Suche ›

Scriptural Authority, Reason and Action

Proceedings of a Panel at the 14th World Sanskrit Conference, Kyoto, September 1st-5th, 2009

E-Book ( PDF mit Soft DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Der vorliegende Band ist das Ergebnis des Panels “Scriptural Authority and Apologetics in the Indian Religio-Philosophical Environment”, das im Rahmen der 14. World Sanskrit Conference (Kyoto, 2. September 2009) stattfand. Er enthält elf Aufsätze von SpezialistInnen auf den Gebieten des Mahayana-Buddhismus (P. Skilling, R. Walser), buddhistischer Epistemologie (V. Eltschinger, H. Krasser, S. Moriyama, S. McClintock), Jainismus (P. Balcerowicz), Mima?sa und früher Vedanta (K. Kataoka, H. David) sowie der Pratyabhijña-Philosophie (I. Ratié, R. Torella). Die Themen der Aufsätze reichen dabei von verschiedenen symbolischen, ästhetischen und institutionellen Mitteln schriftlicher Autorisierung (die lange Zunge des Buddhas, die Gebetskanzel) zu Rational-Choice-Theorien in ethisch-soteriologischen Angelegenheiten, von „Inklusivismus“ zu der Kritik an konkurrierenden Ansprüchen auf die Wahrnehmung des Übersinnlichen. Neben detaillierten Beiträgen zu kaum erforschten Bereichen der indischen Philosophie liefert dieser Band beispiellose Einblicke in die Vielfalt, Beständigkeit und strukturelle Homogenität der indischen Untersuchungen zu Legitimität und Modalität religiöser Autorität und schriftlicher Zeugnisse. Ebenso offenbart er, dass religiöser Pluralismus und Wettbewerb große Auswirkungen auf das Wesen und die Ziele indischer Philosophie haben.

Details
Schlagworte

Titel: Scriptural Authority, Reason and Action
Autoren/Herausgeber: Vincent Eltschinger, Helmut Krasser (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Helmut Krasser
Aus der Reihe: Beiträge zur Kultur- und Geistesgeschichte Asiens
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783700175735

Seitenzahl: 485
Produktform: E-Book
Sprache: Englisch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht