Erweiterte
Suche ›

Seelensprachen - Karl Schmidlin 1805-1847

Ein schwäbischer Pfarrer und Dichter

Einhorn-Vlg,
Buch
15,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Stationen seines Lebens sind bescheiden: aufgewachsen in einer alten württembergischen Pfarrers- und Beamtenfamilie, Theologiestudium in Tübingen, Hauslehrer in der Schweiz, diverse Vikarsstellen, Dorfpfarrer in Wangen bei Göppingen, ein früher Tod.
Um so anspruchsvoller entfaltete sich in diesem kargen Rahmen ein Reichtum innerer Gaben und poetischer Schöpferkraft. Ein Zeitgenosse und Wesensverwandter Eduard Mörikes, war Karl Schmidlin in der geistigen und literarischen Welt jener Freundeskreise zu Hause, die nach dem Höhenflug der Klassik und Romantik eine überaus fruchtbare Mischung aus idealistischem Bildungsbewußtsein und schwäbischer Bodenständigkeit pflegten. Nicht in großen Gesten ausgreifend, sondern in behutsamer Einfühlung die nahen Begegnungen und Erfahrungen des Tages aufnehmend, schuf er bleibende Gedichte und Texte. In seiner Frau Julie von Küster, Tochter eines preußischen Diplomaten und hoch begabte Malerin, fand er eine Partnerin von gleichem schöpferischen Rang. Die poetischen und malerischen Zeugnisse der beiden verbinden sich zu einer kulturgeschichtlich seltenen und überzeugenden Einheit.

Details
Schlagworte

Titel: Seelensprachen - Karl Schmidlin 1805-1847
Autoren/Herausgeber: Michael Mildenberger
Weitere Mitwirkende: Volker Wieland
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783936373387

Seitenzahl: 104
Format: 21 x 13 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 205 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht