Erweiterte
Suche ›

Sektorales Internationales Marketing: Analyse der Marktbearbeitungsstrategien, insbesondere der Preispolitik

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 2,7, Universität Trier, 45 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Internationalisierung der Geschäftstätigkeit hat für viele Handelsunternehmen in enormem Umfang an Bedeutung gewonnen. Die Vollendung des Europäischen Binnenmarktes, die.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Sektorales Internationales Marketing: Analyse der Marktbearbeitungsstrategien, insbesondere der Preispolitik
Autoren/Herausgeber: Daniel Schwarz
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783638502016

Seitenzahl: 25
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 2,7, Universität Trier, 45 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Internationalisierung der Geschäftstätigkeit hat für viele Handelsunternehmen in enormem Umfang an Bedeutung gewonnen. Die Vollendung des Europäischen Binnenmarktes, die Öffnung der osteuropäischen Märkte und die Europäische Währungsunion, aber auch weitgehende Marktausschöpfung bzw. starker Konkurrenzkampf auf dem nationalen Markt mit nur geringen Umsatz- und Gewinnzuwächsen lässt ein internationales Engagement für viele Handelsunternehmen insbesondere aus deutscher Perspektive notwendig und vorteilhaft erscheinen. Diese Herausforderung der Internationalisierung stellt besondere Anforderungen an die Instrumente des internationalen Marketing der Unternehmen, um die Zielsetzungen zu realisieren.
Ziel dieser Arbeit ist nun eine Analyse der Marktbearbeitungsstrategien von international tätigen Handelsunternehmen, wobei insbesondere die dabei verfolgte internationale Preispolitik im Mittelpunkt der Betrachtung stehen soll.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht