Erweiterte
Suche ›

Selbstbestimmung bis zuletzt oder tödliches Mitleid?

Beihilfe zum Suizid

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit Dresden (FH), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit möchte ich zuerst die Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) aus
medizinischer und sozialer Sicht schildern und versuchen zu klären, warum gerade.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Selbstbestimmung bis zuletzt oder tödliches Mitleid?
Autoren/Herausgeber: Helvi Geiger
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783640519002

Seitenzahl: 19
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit Dresden (FH), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit möchte ich zuerst die Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) aus
medizinischer und sozialer Sicht schildern und versuchen zu klären, warum gerade hier der
Wunsch nach Lebensverkürzung so eklatant ist. Danach gehe ich auf die rechtlichen Aspekte
ein und im dritten Teil geht es um Voraussetzungen für Selbstbestimmung am Lebensende,
die Rolle eines Begleiters und wie man selbstbestimmt vorsorgen kann. Das Fallbeispiel von
Frau X. soll die Problematik noch verdeutlichen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht