Erweiterte
Suche ›

Selbstbild und Weltsicht islamistischer Selbstmord-Attentäter

Tödliche Implikationen eines theozentrischen Menschenbildes unter selbstwertbedrohenden Bedingungen

Klaus-Schwarz-Vlg,
Buch
26,50 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

In der Regel werden die Selbstmord-Attentate aus der Opferperspektive schlicht als terroristisch bezeichnet. Untersucht werden allenfalls die motivierenden Aspekte dieser destruktiven, mörderischen Aktionen. Stereotype wie Fatalismus, Gehirnwäsche und jenseitige üppige Genussversprechen bilden Eckpunkte eines Erklärungsmusters, das die zugrundeliegenden gesellschaftlichen, politischen und religiösen Bestimmungsfaktoren theozentrischer Gemeinwesen nicht in Betracht zieht. Mit dem begrifflichen Instrumentarium der Psycho-Soziologie analysiert Gholamasad das Innen und Außen, das Selbstbild und die Weltsicht der Märtyrer, und begreift ihr Handeln als ein selbstwertdienliches Verhaltensmuster in auswegloser Lage.

Details
Schlagworte

Titel: Selbstbild und Weltsicht islamistischer Selbstmord-Attentäter
Autoren/Herausgeber: Dawud Gholamasad
Aus der Reihe: Islamkundliche Untersuchungen
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783879973316

Seitenzahl: 88
Format: 23,5 x 17,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 182 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht