Erweiterte
Suche ›

Selbstbildung und Bürgeridentität

Politische Bildung vor dem Hintergrund der politischen Theorie von Charles Taylor

Wochenschau Verlag,
Buch
24,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Seit gut einem Jahrzehnt prägen Kompetenzmodelle und Entwürfe für Bildungsstandards die Diskussionen der Politikdidaktik. Der Kompetenzbegriff stellt ein dominierendes Paradigma der politikdidaktischen Forschung dar. Jedoch beruht die bisherige Form dieser „Kompetenzorientierung“ – so die These des vorliegenden Buches – auf der weitgehend unreflektierten Umsetzung bildungspolitischer Vorgaben und dem zweifelhaften Argument der „Anschlussfähigkeit“.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Selbstbildung und Bürgeridentität
Autoren/Herausgeber: Christian Meyer-Heidemann
Aus der Reihe: Wochenschau Wissenschaft
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783734400490

Seitenzahl: 240
Format: 21 x 13,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 250 g
Sprache: Deutsch

Dr. phil. Christian Meyer-Heidemann ist derzeit Vertretungsprofessor für Wirtschaft/Politik und ihre Didaktik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Vorstandsmitglied der Sektion „Politische Wissenschaft und Politische Bildung“ in der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft. Er forscht und lehrt zu konzeptionellen Grundfragen der Politikdidaktik sowie zur Bedeutung der Politischen Theorie für die politische Bildung. Die vorliegende Schrift wurde mit dem Dissertationspreis der Universitätsgesellschaft Vechta ausgezeichnet.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht