Erweiterte
Suche ›

Semantik der Gelassenheit

Generierung, Etablierung, Transformation

E-Book ( PDF mit Soft DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Dieser Band untersucht den Begriff der ›Gelassenheit‹ anhand religiöser Literatur des Mittelalters.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Semantik der Gelassenheit
Autoren/Herausgeber: Burkhard Hasebrink, Susanne Bernhardt, Imke Früh (Hrsg.)
Aus der Reihe: Historische Semantik
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783647367187

Seitenzahl: 319
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Den Begriff ›Gelassenheit‹ verbindet man auch in Teilen der Mediävistik vor allem mit Meister Eckhart. Doch erst in der Folgegeneration etablierte er sich als ein Leitbegriff der religiösen und mystischen Literatur des Spätmittelalters. Ausgehend von aktuellen Ansätzen der Historischen Semantik erforscht der Sammelband an unterschiedlichen literarischen Formen verschiedene Perspektiven der Semantisierung, Etablierung und Inszenierung dieses Konzepts. Die Untersuchungen setzen bei lexikalischem Wissen an und reichen bis hin zu außersprachlich angesiedeltem Diskurs- und Weltwissen. Sie bieten damit neben rein begriffsgeschichtlichen Analysen prägnante Neuansätze einer Historischen Semantik zwischen Wortgeschichte, Textlektüre und Diskursanalyse.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht