Erweiterte
Suche ›

Settingkonzepte der Gesundheitsförderung und ihr Umgang mit Fragen der Ernährung

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Medizin und Gesundheit, Note: 2,0, Justus-Liebig-Universität Gießen, Veranstaltung: Gesundheits- und Sozialpolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: Gesundheit. Dieses Thema scheint immer aktuell zu sein, betrifft es uns nicht jeden Tag während des alltäglichen Lebens? Dieser Alltag ist.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Settingkonzepte der Gesundheitsförderung und ihr Umgang mit Fragen der Ernährung
Autoren/Herausgeber: Vanessa Löhn
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783656115113

Seitenzahl: 49
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Medizin und Gesundheit, Note: 2,0, Justus-Liebig-Universität Gießen, Veranstaltung: Gesundheits- und Sozialpolitik, Sprache: Deutsch, Abstract: Gesundheit. Dieses Thema scheint immer aktuell zu sein, betrifft es uns nicht jeden Tag während des alltäglichen Lebens? Dieser Alltag ist nur nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten, wenn wir gesund sind. Deshalb beschäftigt sich diese Arbeit mit der Förderung von Gesundheit, den Faktoren, die Gesundheit bedingen und Maßnahmen, die Krankheit verhindern können. Diese Faktoren sind so wichtig, da das alltägliche Leben nicht nur von den eigenen Vorstellungen, sondern auch von gesellschaftlichen Rahmenbedingungen gestaltet wird. Dieses Alltagsleben und damit die Rahmenbedingungen beeinflussen den Gesundheitszustand des Einzelnen und dadurch der Gesellschaft. "Ein Gesundheitsgewinn für den allgemeinen Gesundheitszustand der Bevölkerung entsteht, indem die sozialen und materiellen, die gesamte Bevölkerung betreffenden, Ausgangsvoraussetzungen für Gesundheit durch das Angebot angemessener Ernährung, Hygiene, Bildung, Arbeit und Wohnen und gesundheitlicher Versorgung verbessert werden" (Hurrelmann 2003, S. 26).
Verschiedene Güter und Dienstleistungen fördern demnach die Gesundheit.
Zunächst werden die Begriffe "Gesundheit" und "Gesundheitsförderung" definiert und erläutert. Welchen Prinzipien die Gesundheitsförderung folgt und wer diese in die Hand nimmt, wird ebenso erklärt werden. Dazu werden sechs unterschiedliche Gesundheitsförderungsprogramme in Schulen und Betrieben beschrieben und anschließend unter einigen Gesichtspunkten diskutiert. Es wurde versucht Programme auszuwählen, die sich mit dem Thema Ernährung auseinandersetzen, denn das Ernährungsverhalten in Deutschland unterliegt einem ständigen Wandel.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht