Erweiterte
Suche ›

Sexueller Kindesmissbrauch durch Mütter

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Hochschule Fulda, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit setzt sich mit der Thematik Sexueller Kindesmissbrauch durch Mütter auseinander. Sie beleuchtet den aktuellen Forschungsstand und kristallisiert die wichtigsten Forschungserlebnisse.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Sexueller Kindesmissbrauch durch Mütter
Autoren/Herausgeber: Teresa Peh
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783656746973

Seitenzahl: 79
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Hochschule Fulda, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit setzt sich mit der Thematik Sexueller Kindesmissbrauch durch Mütter auseinander. Sie beleuchtet den aktuellen Forschungsstand und kristallisiert die wichtigsten Forschungserlebnisse heraus. Bisher liegen nur sehr wenige empirische Untersuchungen in diesem Bereich vor. Die Arbeit soll einen Beitrag zur Wahrnehmung der Tatsache leisten, dass auch Frauen Kinder sexuell missbrauchen. Es wird die Hypothese aufgestellt, dass sexueller Missbrauch, der von Frauen verübt wird, in der Mehrheit Mütter sind. Die Rolle der Mutter in der deutschen Gesellschaft und der von Müttern verübte sexuelle Missbrauch an Kindern und die Gefahr, dass aufgrund dieser Widersprüchlichkeit diese Straftat zunächst nicht wahrgenommen wird, sind Themenschwerpunkte der vorliegenden Bachelorarbeit. Es werden Erklärungsansätze aufgezeigt, die die Beweggründe der Mütter offenlegen und daraus Mütter zu Täterinnen werden lassen. Darauffolgend wird der Frage nachgegangen, was für Folgen der sexuelle Kindesmissbrauch durch die Mutter für die Kinder hat. Abschließend werden Überlegungen zur Intervention und Ansätze zur Prävention vorgestellt.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht