Erweiterte
Suche ›

Sicherungsmaßnahmen im Insolvenzeröffnungsverfahren

Anordnungsvoraussetzungen und -wirkungen am Beispiel der § 21 Abs. 2 Nr. 2, 3 InsO, §§ 30 d Abs. 4, 153 b ZVG

Buch
75,95 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Im 1. Teil der Arbeit werden die allgemeinen Voraussetzungen für die Anordnung von Sicherungsmaßnahmen behandelt. Unter anderem wird auf die in der Praxis häufig unzureichend geprüften verfahrensrechtlichen Voraussetzungen eingegangen: Wann ist z.B. ein Eigenantrag zulässig? Im 2. Teil folgen die Voraussetzungen und Wirkungen von Verfügungs- und Zwangsvollstreckungsbeschränkungen. Die Arbeit thematisiert unter anderem die Fragen: Welche Wirkungen hat ein allgemeiner Zustimmungsvorbehalt? Welche besonderen Verfügungsverbote können angeordnet werden? Können die Rechte von Aussonderungsberechtigten beschränkt werden? Ist eine Einstellung der Zwangsverwaltung im Eröffnungsverfahren möglich? Bei all diesen Fragen wird die vorläufige Insolvenzverwaltung besonders berücksichtigt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Sicherungsmaßnahmen im Insolvenzeröffnungsverfahren
Autoren/Herausgeber: Simone Lenenbach
Aus der Reihe: Europäische Hochschulschriften - Reihe II
Ausgabe: Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783631517178

Seitenzahl: 326
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 440 g
Sprache: Deutsch

Die Autorin: Simone Lenenbach wurde 1972 in Hamburg geboren. Nach dem Studium an der Universität Marburg und der Universität Freiburg i.Br. legte sie 1997 ihr Erstes Juristisches Staatsexamen ab. Nach einer Tätigkeit als wissenschaftliche Angestellte am Lehrstuhl für Deutsches und Ausländisches Zivilprozeßrecht trat sie 2001 das Rechtsreferendariat in Freiburg i.Br. an.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht