Erweiterte
Suche ›

Sigurd Bronger

Laboratorium Mechanum

ARNOLDSCHE,
Buch
49,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Publikation entführt mit einem Werküberblick von den 1980er Jahren bis heute in die humorvolle Welt der schmuckvollen Ingenieurs-Kunst von Sigurd Bronger, einem der wichtigsten norwegischen Schmuckkünstler der Gegenwart.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Sigurd Bronger
Autoren/Herausgeber: Jorunn Veiteberg, Cecilie Skeide, Paul Derrez, André Gali

ISBN/EAN: 9783897903456

Seitenzahl: 216
Format: 28 x 19,5 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 954 g
Sprache: Englisch, Deutsch, Norwegisch

Ein Schlüssel, eine Sicherheitsnadel, ein Ballon, ein Propeller, ein Spannungsmesser – diese in der Schmuckkunst unerwarteten Objekte umschreiben den Kosmos des norwegischen „Schmuckingenieurs“ Sigurd Bronger. Er überträgt seine Faszination für Maschinen und Instrumente in witzig konstruierte Stücke, transformiert natürliche Materialien und tagtägliche Gebrauchsgegenstände in minutiös ausgeführte, komplexe und raffinierte Konstruktionen. In seinem Osloer „Laboratorium Mechanum“ tüftelt Bronger an seinen humorvollen „Tragevorrichtungen“ – Broschen, Anhängern und Ringen mit Ballons, Schwämmen, Eiern, den Gallensteinen seiner Mutter oder medizinischen Geräten.
Der Schlüssel markiert als fester Bestandteil seiner Arbeiten symbolhaft den Eintritt in die „brongersche“ Welt. Einen Schlüssel hierzu bietet auch die vorliegende Publikation mit einem Überblick über 25 Jahre Schmuckschaffen: von Brongers Experimenten mit Materialien und Konstruktionen in der Auseinandersetzung mit der avantgardistischen niederländischen Schmuckkunst, hin zu Stücken, in denen er Zustände der Ausdehnung und der Leere auslotet. Solcherart revolutionierte er das zeitgenössische Schmuckschaffen nicht nur in Norwegen, wo er bis heute zur Findung neuer Ausdrucksformen an der Schnittstelle von Schmuck, Kunst, Design und Ingenieurwesen beiträgt.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht