Erweiterte
Suche ›

Skull Base and Related Structures

Atlas of Clinical Anatomy

Schattauer,
Buch
69,99 € Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Schädelbasis stellt anatomisch gesehen das Grenzgebiet zwischen Neurochirurgie und HNO- bzw. Kieferchirurgie dar. Aus diesem ursprünglich interdisziplinären Bereich hat sich die Domäne der Schädelbasischirurgie entwickelt, die heute einen hohen Stellenwert als chirurgisches Spezialgebiet hat.
Dieser bereits in zweiter Auflage vorliegende Atlas deckt alle Aspekte der Anatomie von Schädelbasis und kraniozervikalem Übergang im Hinblick auf alle möglichen chirurgischen Zugangswege zu den verschiedenen Regionen der Schädelbasis ab. Die beschriebenen Zugänge schließen nicht nur die Mikroanatomie der knöchernen Strukturen ein, sondern auch alle Weichteile - beispielsweise Haut, Muskel, Dura mater sowie kraniale Nerven und Gefäße - und ihre Beziehungen zu den benachbarten Hirnstrukturen.
Dieser einzigartige Atlas richtet sich an alle Fachärzte, die sich mittelbar oder unmittelbar mit der Schädelbasis und ihren Nachbarstrukturen beschäftigen - Neurochirurgen, Kieferchirurgen, HNO-Ärzte, Neurologen sowie Radiologen -, und ermöglicht beispielsweise dem Chirurgen eine sehr schnelle und gleichzeitig weitgehende Orientierung vor der Planung seiner Eingriffe.
Rezension: (1. Auflage) Hervorragend illustriert, didaktisch geschrieben, klinisch nutzbringend, stellt dieses Buch einen Meilenstein dar in den klinischen Anwendungen der Anatomie der Schädelbasis und sollte jedem Arzt, der mit dieser Region zu tun hat, wärmstens empfohlen werden.
P. Lasjaunias, Neuroradiology 7/96
The base of the skull is the anatomic border between neurosurgery and ENT oral surgery, respectively. From this originally interdisciplinary area the so-called surgery of the cranial base has developed. It is now a domain of its own which plays an important role as surgical speciality.
This atlas already present in second edition covers all aspects of the anatomy of the skull base and craniocervical junction in relation to all possible approaches surgical to the different regions of the skull base. The described approaches do not only include the microanatomy of the bony structure but also all soft tissues - such as the skin, muscles, dura mater, cranial nerves and vessels - and their relationship to the surrounding brain structures.
This unique atlas is addresses to all medical specialists who are directly or indirectly concerned with the cranial base and its adjacent structures - neurosurgeons, oral surgeons, ENT specialists, neurologists, and radiologists - and offers the surgeon for example, a very quick and at the same time extensive orientation before planning his interventions.
Rezension (1. edition): Beautifully illustrated, didactically written, clinically useful, this book represents a landmark in the clinical applications of anatomy of the skull base and should be highly recommended to any physician dealing with this area.
P. Lasjaunias, Neuroradiology 7/96

Details

Titel: Skull Base and Related Structures
Autoren/Herausgeber: Johannes Lang
Ausgabe: 2., Aufl.

ISBN/EAN: 9783794519477

Seitenzahl: 352
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Englisch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht