Erweiterte
Suche ›

Slums

Erlebnisse in den Schlammvierteln moderner Großstädte

Czernin,
Buch
15,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die schweizer Journalistin Else Spiller (1881-1948) erkundete – aufgerüttelt durch den Anblick des Kinderelends in Wien und in Begleitung der Heilsarmee – die „Schlammviertel“ von Amsterdam,
London, Paris, Köln, Dresden, Berlin, Hamburg und Kopenhagen, tief ergriffen von den dort herrschenden Zuständen.
Die im Jahr 1911 in Buchform veröffentlichten Eindrücke dieser Reisen sind ein spannendes Dokument zum Großstadtdiskurs der vorvorigen Jahrhundertwende, zur heftig diskutierten sozialen Frage und deren politischen Lösungsversuchen. Mit dem englischen Titel „Slums“ nahm Else Spiller einen Begriff auf, der in der Folge auch im deutschen Sprachraum zum Synonym für die Elendsviertel moderner Großstädte werden sollte.
Der Wiener Historiker und Stadtforscher Peter Payer gibt das vergessene Großstadtdokument neu heraus, ergänzt um ein Nachwort, das die Verdienste dieser frühen Stadtforscherin würdigt, die auch in späteren Jahren als Initiatorin von Soldatenund Arbeiterstuben und Gründerin des „Schweizer Verbandes Volksdienst“ ihr soziales Engagement bewahrte.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Slums
Autoren/Herausgeber: Else Spiller
Weitere Mitwirkende: Peter Payer
Aus der Reihe: Bibliothek der Erinnerung
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783707602678

Seitenzahl: 186
Format: 12 x 19 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Peter Payer
MMag. Dr. phil., geboren 1962, Historiker und Stadtforscher, Bereichsleiter im Technischen Museum Wien. Zahlreiche Publikationen zur Stadt- und Sinnesgeschichte, zuletzt Blick auf Wien. Kulturhistorische Streifzüge im Czernin-Verlag.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht