Erweiterte
Suche ›

Soldatengesetz Kommentar

E-Book ( PDF mit Soft DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Das Soldatengesetz - umfassend erläutert
Der Kommentar richtet sich vorwiegend an alle Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr, vom Rekruten bis zum General. Für die Praxis gut verständlich beantwortet werden grundlegende Fragen zum soldatischen Dienstverhältnis oder zu soldatischen Pflichten.
Die Erläuterungen umfassen insbesondere:
Rechte und Pflichten der Soldatinnen und Soldaten in und außer Dienst
Einstellung, Beförderung, Laufbahnwechsel, Entlassung und Versetzung in den Ruhestand
Ermessensausübung bei Personalmaßnahmen und anderen Entscheidungen des militärischen Vorgesetzten
Rechtsschutzmöglichkeiten gegen belastende Maßnahmen
Berücksichtigt sind aktuelle Gesetzesänderungen, etwa der Einzug des freiwilligen Wehrdienstes als besonderes soziales Engagement in das Soldatengesetz sowie aktuelle Rechtsprechung, z. B. der überraschende Paradigmenwechsel bezüglich der Möglichkeit für Soldatinnen und Soldaten des Sanitätsdienstes zur Kriegsdienstverweigerung.
Die gemeinsame Autorenschaft von Rechtsanwalt Frank Weniger einerseits und Rechtsberater/Rechtslehrer Alexander Sanne andererseits macht diese praxisorientierte Kommentierung zu einer unerlässlichen objektiven Arbeitshilfe.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Soldatengesetz Kommentar
Autoren/Herausgeber: Frank Weniger, Alexander Sanne
Ausgabe: 2. Auflage

ISBN/EAN: 9783802908279

Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Alexander Sanne ist Rechtslehrer an der Offizierschule des Heeres in Dresden und Oberregierungsrat des Bundesministeriums der Verteidigung. Davor war er zwei Jahre als Referatsleiter beim Deutschen BundeswehrVerband und als Rechtsanwalt in Bonn tätig.
Frank Weniger ist Rechtsanwalt und startete beim Deutschen BundeswehrVerband als Referatsleiter für das Dienst- und Laufbahnrecht. Seit 2002 bearbeitet er das gesamte soldatische Dienstrecht in der politischen Arbeit des Verbandes.
Oberstleutnant André Wüstner (Hrsg.) ist Berufssoldat und hat verschiedene Führungsverwendungen in der Bundeswehr durchlaufen, vom Disziplinarvorgesetzten im Einsatz bis zum Dozenten am Zentrum Innere Führung. Nach vier Jahren als stellvertretender Vorsitzender ist er seit November 2013 Bundesvorsitzender des Deutschen BundeswehrVerbandes, der Interessenvertretung aller Menschen der Bundeswehr.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht