Erweiterte
Suche ›

Sophie, Bella Dea

Liebe, Lust und Leid einer Hofdame

Books on Demand,
Buch
15,80 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Sophie von Brandt lebte nahe dem preußischen Königshof in Berlin. Ihr Vater genoss beim König ein hohes Ansehen. Als er starb, verfügte der König, Friedrich II., dass die erst 12jährige Sophie bei Ihrer Patenmuhme, der Oberhofmeisterin Gräfin Camas, zukünftig leben und erzogen wird. Dies war für Sophie, der späteren "Bella Dea", eine ideale Voraussetzung für deren gute Erziehung. Hierzu gehörten sämtliche Benimmregeln einer wohlerzogenen jungen Dame am Königshof. Dennoch genoss Sophie bei ihren Reisen zum Stammsitz der Familie in der brandenburgischen Neumark immer wieder das ungezwungene Leben auf dem Gutshof. Überdies hatte sie das Vergnügen am königlichen Leben, wie Konzerten, Theater oder Bällen teilzunehmen. Hierbei lernte sie einen jungen Schotten kennen. Beide verliebten sich und beschlossen zu heiraten, wozu der König seine Zustimmung geben musste. Er stimmte der Eheschließung unter einer Bedingung zu, die der junge Schotte jedoch glaubte, nicht erfüllen zu können.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Sophie, Bella Dea
Autoren/Herausgeber: Heinz-Ewo von Brand
Ausgabe: 3. Auflage

ISBN/EAN: 9783837050271

Seitenzahl: 344
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 498 g
Sprache: Deutsch

Heinz-Ewo von Brand:
Heinz-Ewo von Brand wurde in der Neumark geboren. Nach seinem abgeschlossenen Studium als Diplom-Ingenieur arbeitete er in der Industrie. Er lebte in Altmorschen, Frankfurt, Bad Kreuznach und heute in Marnheim bei Kirchheim Bolanden. Aus seiner Ehe gingen zwei Kinder hervor, ein Sohn und eine Tochter.
Nach seiner Verrentung begann er sowohl zu malen, als auch zu schreiben. Neben dem biografischen Roman "Ein begehrenswerter Mann? " folgt jetzt die überarbeitete Neuauflage des Romans "Sophie, Bella Dea".
Ein weiterer Roman ist in Arbeit.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht