Erweiterte
Suche ›

Soziale Formen

Fortführung eines soziologischen Programms

transcript,
E-Book ( PDF mit Soft DRM )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Der Formbegriff gehört zum - wenn auch vernachlässigten - Traditionsbestand der Soziologie. Der Rückgriff der Systemtheorie auf einen Unterscheidungsbegriff der Form erlaubt es nun, diese Tradition auf eine tiefgreifende Art neu zu beleben. Aber was genau gewinnt die Soziologie, wenn sie diesem Begriff der Form theoretisch und methodisch konsequent die Führung überlässt? Sie gewinnt, wie Athanasios Karafillidis zeigt, eine genuin soziologische Methodologie, eine kommunikationstheoretische Fundierung und eine allgemeine Differenzierungstheorie von Kommunikationsformen, die nur noch Gesellschaft als soziales System voraussetzen muss.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Soziale Formen
Autoren/Herausgeber: Athanasios Karafillidis
Aus der Reihe: Sozialtheorie
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783839415603

Seitenzahl: 404
Format: 22,5 x 13,5 cm
Produktform: E-Book
Gewicht: 569 g
Sprache: Deutsch

Athanasios Karafillidis (Dr. phil.) lehrt an der RWTH Aachen und forscht zu Organisation, Grenzen, Management, Netzwerken, System- und Formtheorie.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht