Erweiterte
Suche ›

Sozialkapital

Grundlagen von Gesundheit und Unternehmenserfolg

Springer Berlin,
Buch
69,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Wie sich das betriebliche Sozialkapital auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter und das Betriebsergebnis auswirkt, wird in dem Band am Beispiel von fünf Unternehmen beschrieben. Die Autoren machen Vorschläge, wie sich das Sozialkapital messen und stärken lässt.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Sozialkapital
Autoren/Herausgeber: Bernhard Badura, Wolfgang Greiner, Petra Rixgens, Max Ueberle, Martina Behr
Ausgabe: 2., erweiterte Aufl. 2013

ISBN/EAN: 9783642369124

Seitenzahl: 393
Format: 24 x 16,8 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 867 g
Sprache: Deutsch

Prof. Dr. Bernhard Badura, Emeritus der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld, lehrt an den Universitäten Bielefeld und Graz, berät Organisationen in Fragen der Betrieblichen Gesundheitspolitik und hält Vorträge zu Betrieblichem Gesundheitsmanagement. Prof. Dr. Wolfgang Greiner, seit 2005 Inhaber des Lehrstuhls für „Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement“ an der Universität Bielefeld und seit Mitte 2010 Mitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen beim Bundesgesundheitsministerium, ist Preisträger des österreichischen Preises für Gesundheitsökonomie, des Wissenschaftspreises der Universität Hannover sowie des Medvantis-Forschungspreises.Petra Rixgens, Dr. Max Ueberle, Martina Behr, Cona Ehresmann, Dr. Achim Krüger, Sven Lükermann, Sebastian Luschnat, Timothy McCall, Eckhard Münch, Martina Schwarting, Mika Steinke und Robert Weller arbeiten mit in der vergleichenden Unternehmensforschung sowie den entsprechenden Lehrbereichen der Universität Bielefeld.

Die fortschreitende Globalisierung erzeugt einen permanenten Handlungsdruck, der hierzulande ebenso wie in zahlreichen anderen hochentwickelten Gesellschaften mit einer älter werdenden Bevölkerung bewältigt werden muss. In Unternehmen erfordert dies ein Mehr an Mitarbeiterorientierung, eine Aufwertung der Personalarbeit und ein leistungsfähiges Betriebliches Gesundheitsmanagement. Das Sozialkapital verdient dabei wegen seiner Effekte auf die Gesundheit und den Unternehmenserfolg eine stärkere Beachtung.
Gegenstand der vorliegenden Publikation ist ein Vergleich von fünf Unternehmen: ihres Sozialkapitals und seiner Auswirkungen auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter und die Betriebsergebnisse. Es werden konkrete Vorschläge gemacht, wie sich das betriebliche Sozialkapital in Unternehmen messen und stärken lässt und welche Kennzahlen für das Controlling von Sozialkapital und Gesundheit der Mitarbeiter besonders geeignet sind. Die zweite Auflage wurde überarbeitet und um wichtige neue Erkenntnise und Handlungsempfehlungen für Unternehmen ergänzt.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht