Erweiterte
Suche ›

Spiegelungen der Gleichheit

Suhrkamp,
Taschenbuch
13,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Fragen wir nach den Pflichten und Rechten, die wir einander gegenüber haben, so ist die Antwort der Moderne, daß es Pflichten und Rechte der Gleichheit sind: Gleichheit ist die vorrangige normative Idee der Moderne. Das gilt im Moralischen wie im Politischen. Die moderne Begründung der Gleichheitsidee begleitet jedoch wie ein Schatten eine andere Einstellung: eine Haltung der Befragung der Gleichheit, die die Gleichheit in ihren Brechungen und Spiegelungen im Leben der Individuen betrachtet. Dabei wird deutlich, daß die Idee der Gleichheit für die Individuen Einschränkungen, ja Verzerrungen und Verletzungen bedeuten kann. Das ist der Inhalt der Befragung der Gleichheit: Sie ist eine Kritik der Gleichheit am Maßstab der Individualität. Der Band ist gegenüber der Originalausgabe um mehrere Aufsätze erweitert.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Spiegelungen der Gleichheit
Autoren/Herausgeber: Christoph Menke
Aus der Reihe: suhrkamp taschenbuch wissenschaft
Ausgabe: 1., Erweiterte Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783518292631

Seitenzahl: 328
Format: 17,7 x 10,7 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 198 g
Sprache: Deutsch

Christoph Menke, geboren 1958, ist Professor für Philosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main und dort Leiter des Forschungsprojekts »Normativität und Freiheit« im Rahmen des Exzellenzclusters »Die Herausbildung normativer Ordnungen.«

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht