Erweiterte
Suche ›

Spiele entwickeln mit Unity 5

2D- und 3D-Games mit Unity und C# für Desktop, Web & Mobile

Hanser, Carl,
Buch mit digitalen Medien
39,99 € Preisreferenz Sofort lieferbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

- Für alle, die ihr eigenes Spiel entwickeln wollen; Vorkenntnisse sind nicht erforderlich- Im Internet: die Games aus dem Buch mit allen Ressourcen, Videotutorials zur Vertiefung und weitere Beispiele, Zusatzmaterialien- Extra: E-Book insideEntwerfen Sie komplexe 3D-Welten; kombinieren Sie die unterschiedlichen Tools und Techniken, die Unity bietet; entwickeln Sie zusammen mit dem Autor zwei komplette Spiele.AUS DEM INHALT // Installation & Oberfläche von Unity 5.0 // Einführung in C# // Skript-Programmierung // Objekte in der 2. und 3. Dimension // Physically Based Shading // Kameras: die Augen des Spielers // Licht und Schatten // Physik-Engine // Maus, Tastatur, Touch // Audio // Partikeleffekte mit Shuriken // Landschaften gestalten // Wind Zones // GUI-Systeme // Prefabs // IInternet & Datenbanken // Animationen // Künstliche Intelligenz // Fehlersuche & Performance // Spiele erstellen & publizieren // Beispiel 1: 2D-Touch-Game // Beispiel 2: 3D-Adventure// Produktionsprozesse in der SpieleentwicklungSystemvoraussetzungen für E-Book inside: Internet-Verbindung und Adobe-Reader oder Ebook-Reader bzw. Adobe Digital Editions.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Spiele entwickeln mit Unity 5
Autoren/Herausgeber: Carsten Seifert
Ausgabe: 2., aktualisierte und erweiterte Auflage

ISBN/EAN: 9783446445635

Seitenzahl: 631
Format: 24,5 x 18,7 cm
Produktform: Mixed Media
Gewicht: 1,280 g
Sprache: Deutsch
Bundle mit: 1 Hardcover/Gebunden und 1 E-Book

Dipl.-Ing (FH) Carsten Seifert ist Spiele- und Softwareentwickler, Blogger und YouTuber. Der Unity-Community ist er mit seinen Tutorials bestens bekannt. Besuchen Sie ihn auf seiner Webseite www.hummelwalker.de.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht