Erweiterte
Suche ›

Sprudelnde Mineralwässer in Bad Neuenahr

Eine historische Spurensuche

Shaker Media ,
Buch
14,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die historische Spurensuche zu den Mineralwasserquellen des heutigen Bades Neuenahr beginnt mit den Quellenschriften aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Eine umfangreiche Sammlung befindet sich in der Bibliothek der Abteilung für Rheinische Landesgeschichte am Hofgarten von Bonn. Sie führt den Leser in die Geschichte der Brunnen – vom Appolinaris- bis zum Willibrordus-Brunnen. Die Biographien der ersten Bade- und Kurärzte, des Gründers des Bades Georg Kreuzberg und des Bonner Chemikers Prof. Gustav Bischof sowie zahlreicher Förderer in der Gründungsphase des Bades werden dargestellt. Die Untersuchungen bedeutender Wissenschaftler wie Friedrich Mohr (aus Koblenz) und Remigius Fresenius (Wiesbaden) werden zitiert und schließlich kann der Leser auf einer Wanderung von Ahrweiler bis zum Apollinaris-Mineralbrunnen in Bad Neuenahr selbst auf eine Spurensuche gehen – mit Besuchen im Stadtarchiv in Ahrweiler, auf den Friedhöfen und im Kur- sowie im Thermal-Badehaus von Bad Neuenahr.
Professor Schwedt, der drei Jahrzehnte Analytische Chemie an den Universitäten Siegen, Göttingen, Stuttgart und an der TU Clausthal lehrte, ist Autor zahlreicher Fach- und Sachbücher, auch zur Geschichte der Chemie und der Mineralwasserquellen in der Eifel und im Taunus.

Details
Schlagworte

Titel: Sprudelnde Mineralwässer in Bad Neuenahr
Autoren/Herausgeber: Georg Schwedt
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783956311277

Seitenzahl: 184
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 276 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht