Erweiterte
Suche ›

Staatsfiktionen

Denkbilder moderner Staatlichkeit

von
Facultas,
Buch
19,40 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Nach Jahrzehnten des Rückbaus staatlicher Interventionen und dem vielfach proklamierten Ende des Staates glaubten viele ohne ihn auskommen zu können. Doch spätestens mit den aktuellen Krisen wird allerorten wieder der Ruf nach dem Staat laut, der helfend einspringen soll. Diese Selbstverständlichkeit, mit der im Staat der Problemlöser gesehen wird, demonstriert, dass wir uns mitnichten vom Staatsdenken befreit haben.
Doch was haben wir eigentlich im Kopf, wenn wir „Staat“ denken? Woher nehmen wir unser Wissen über den Staat? Der Staat existiert durch sprachliche Vermittlung in unterschiedlichen Denk- und Sprachbildern sowie in inkorporierten Handlungsweisen. Die Vielfalt solcher „Staatsfiktionen“ aufzuzeigen und ihre Mehrdeutigkeiten und Bedeutungsüberschüsse interdisziplinär zu diskutieren, ist das Anliegen dieses Bandes.

Details
Schlagworte

Titel: Staatsfiktionen
Autoren/Herausgeber: Eva Kreisky, Marion Löffler, Sabine Zelger (Hrsg.)

ISBN/EAN: 9783708906980

Seitenzahl: 216
Format: 23 x 15 cm
Produktform: Buch
Gewicht: 296 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht