Erweiterte
Suche ›

Stellvertretung Jesu Christi im Gericht

Studien zum Verhältnis von Stellvertretung und Kreuzestod Jesu bei Paulus

Buch
69,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Wenn Christus durch seinen Tod am Kreuz Heil schafft, warum muss er im Endgericht noch für uns eintreten (Röm 8,34)? Mit dieser Frage versucht die vorliegende Studie, das Verhältnis der Fürsprache Jesu Christi im Gericht zu seinem Kreuzestod, der den Höhepunkt der biblischen Stellvertretungsvorstellung bildet, zu erhellen. Daraus ergibt sich die Tatsache, dass Kreuz und Fürsprache im Gericht als ein einziges theologisches und christologisches Ereignis zu betrachten sind, worin Gottes Heilswille in Christus der Menschheit in pointierter Form zur Sprache gebracht wird.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Stellvertretung Jesu Christi im Gericht
Autoren/Herausgeber: Sung-Ho Park
Weitere Mitwirkende: Cilliers Breytenbach, Bernd Janowski, Hermann Lichtenberger, Johannes Schnocks
Aus der Reihe: Wissenschaftliche Monographien zum Alten und Neuen Testament
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783788728960

Seitenzahl: 468
Format: 22,5 x 15,6 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 830 g
Sprache: Deutsch

Cilliers Breytenbach, geb. 1954, Dr. theol., ist Professor für Neues Testament mit Schwerpunkt Literatur, Religion und Geschichte des Urchristentums an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin und Honorarprofessor für Neues Testament an der University of Stellenbosch (Südafrika).
Bernd Janowski, geb. 1943, Dr. theol., ist emeritierter Professor für Altes Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen.
Hermann Lichtenberger, Dr. theol., ist Professor für Neues Testament und Antikes Judentum an der Universität Tübingen und Leiter des Instituts für Antikes Judentum und Hellenistische Religionsgeschichte.
Johannes Schnocks, geb. 1967, Dr. theol., ist Professor für Altes Testament an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster und Direktor des dortigen Seminars für Zeit- und Religionsgeschichte des Alten Testaments sowie Mitherausgeber der Reihe "Wissenschaftliche Monographien zum Alten und Neuen Testament".
Sung-Ho Park, geb. 1973, Studium der Philosophie (B. A.) und Theologie (M. div.) in Seoul und der Evangelischen Theologie in Tübingen, 2012 Promotion zum Dr. theol. mit dieser Arbeit, ist Pastor auf Probe (der Korean Methodist Church) in Hongcheon/Südkorea.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht