Erweiterte
Suche ›

Steuerung von Privatisierung

Eine Analyse der Steuerungsstrukturen der Privatisierung der ostdeutschen Werft- und Stahlindustrie 1990–1994

Buch
54,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Die Transformation der ostdeutschen Wirtschaft nach 1989 ist ein in der Wirtschaftsgeschichte einmaliger Vorgang. Neben der Währungsunion war die schnelle Privatisierung des ostdeutschen Staatsbesitzes durch die Treuhandanstalt zentrales Element der anfänglichen Transformationsstrategie, die bekanntermaßen erhebliche negative Folgen erzeugte. Will man jedoch die damit verbundenen Probleme angemessen verstehen und bewerten, ist es unerlässlich, sich näher mit ihrer Entstehungsgeschichte auseinanderzusetzen. Die vorliegende Studie zeigt anhand der Privatisierung und Restrukturierung der ostdeutschen Werft- und Stahlindustrie von 1990 bis 1994 - zwei der schwierigsten und prominentesten Fälle - wie die Transformation politisch und ökonomisch bewältigt wurde. Dabei wird bisher unveröffentlichtes Material zu den politischen Entscheidungsprozessen präsentiert und dieses mit Hilfe neuester sozialwissenschaftlicher Theorien und Methoden (Steuerungstheorie und Netzwerkanalyse) ausgewertet. Der Autor wurde für die Arbeit im Dezember 2001 vom Arbeitgeberverband Südwestmetall mit dem Südwestmetallpreis ausgezeichnet.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Steuerung von Privatisierung
Autoren/Herausgeber: Jörg Raab
Ausgabe: 2002

ISBN/EAN: 9783531137032
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 411
Format: 23,5 x 15,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 627 g
Sprache: Deutsch

Jörg Raab ist Politikwissenschaftler an der Universität Konstanz.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht