Erweiterte
Suche ›

Strangeland - Das fremde Land

Erstes Buch: Stimmen

neobooks,
E-Book ( EPUB ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Für Gernot Rohrbach läuft es schlecht. Erst macht Natascha mit ihm Schluss, dann hört er auf einmal merkwürdige Stimmen. Die führen ihn an den Rand eines dunklen Teichs im Wald. Er steigt hinein und landet in einem mittelalterlichen Verlies.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Strangeland - Das fremde Land
Autoren/Herausgeber: Didier Desmerveilles

ISBN/EAN: 9783847681243

Seitenzahl: 60
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Dass es im Leben mal nicht so gut läuft, diese Erfahrung hat jeder schon gemacht. Etwas heikler wird es, wenn man auf Grund einer ausgewachsenen postpubertären Lebenskrise Selbstmordgedanken hegt, doch im wahrsten Sinne des Wortes fantastisch muss man es nennen, wenn ein junger Mensch in lebensverneinender Absicht in einen dunklen Waldtümpel hineingleitet und sich plötzlich auf rätselhafte Weise in einem bizarren mittelalterlichen Land wiederfindet - einem Land voller Fabelwesen, Gefahren und Geheimnisse, einem Land, in dem der ewige Kampf zwischen Gut und Böse tobt, einem Land, kurz und gut, voller unglaublicher Abenteuer, wie sie nur wahre Helden bestehen können. Fantastisch? Unglaublich? Und doch - genau das widerfährt Gernot Rohrbach, dem Helden von STRANGELAND.
Als Gefangener auf der Festung Eisselgaard wird er in einen blutigen Machtkampf hineingezogen, weil der finstere Fürst Luzius mit seiner Armee von Nirganen, seelenlosen Geistwesen, seine Krallen nach der Macht im Reich Elibur ausstreckt. Doch Luzius weiß: Dem ebenso weisen wie erhabenen König Godot von Elibur kann nur der die Macht streitig machen, dem es gelingt, die drei Steine des Lebens in seine Gewalt zu bringen. Dass nun aber ausgerechnet Gernot, 17 Jahre jung, im Krieg der Reiche zur entscheidenden Figur werden würde, damit konnte wirklich niemand rechnen.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht