Erweiterte
Suche ›

Subjektive gründungsbezogene Überzeugungen Studierender

Eine Untersuchung auf Grundlage der Theorie des geplanten Verhaltens

Buch
49,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Welche persönlichen Meinungen und Ansichten verbinden Studierende mit der beruflichen Option, ein eigenes Unternehmen zu gründen? Dieser Fragestellung widmet sich die vorliegende Arbeit. Auf Grundlage der Theorie des geplanten Verhaltens (TPB) wird diese Fragestellung empirisch untersucht. Eine qualitative Elicitation-Studie dient dabei dem Hervorlocken der subjektiven Verhaltens-, normativen und Kontrollüberzeugen. Zwei weitere quantitative Studien resultieren in Ergebnissen zu den tatsächlichen Überzeugungsausprägungen, differentiellen Überzeugungen Studierender mit unterschiedlichen Ausprägungen von Gründungsintentionen und faktorenanalytisch gewonnenen Überzeugungsfaktoren. Darüber hinaus werden Überlegungen zur Zielgruppen- und Verhaltensspezifik in den empirischen Analysen verfolgt und die Praxis der häufigkeitsbasierten Selektion sogenannter salienter Überzeugungen wird kritisch reflektiert. Die Ergebnisse der Arbeit münden in einer Reihe von Empfehlungen für die universitäre Gründungsförderung sowie in der Reflektion der TPB selbst. Das Buch richtet sich damit an Personen mit praktischem Interesse an der Förderung von unternehmerischem Denken und Handeln sowie an Personen mit Forschungsinteressen im Bereich der TPB.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Subjektive gründungsbezogene Überzeugungen Studierender
Autoren/Herausgeber: Astrid Lange
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783863760281

Seitenzahl: 454
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 690 g
Sprache: Deutsch

Astrid Lange, Jg. 1980, studierte Diplom-Psychologie an der Universität Potsdam. Seit 2007 ist sie als akademische Mitarbeiterin an der BTU Cottbus, Lehrstuhl für Organisation, Personalmanagement und Unternehmensführung, tätig. Hier forscht und lehrt sie an der Schnittstelle von Psychologie und Wirtschaftswissenschaften. Ihr Forschungsinteresse liegt u.a. in den Bereichen Karriereentscheidungen und Potentialförderung.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht