Erweiterte
Suche ›

Suchtpotentiale in Browsergames. Kann ein erfolgreiches Spielverhalten des Browsergames "Die Stämme" als eine Verhaltenssucht klassifiziert werden?

GRIN Verlag,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 2,0, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Hausarbeit möchte ich mich mit einem wenig beachteten Bereich des Computerspielekosmos beschäftigen. Ich werde der Frage auf den Grund gehen, inwiefern ein erfolgsorientiertes.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Suchtpotentiale in Browsergames. Kann ein erfolgreiches Spielverhalten des Browsergames "Die Stämme" als eine Verhaltenssucht klassifiziert werden?
Autoren/Herausgeber: Jan Dvorak
Ausgabe: 1., Auflage

ISBN/EAN: 9783668255395

Seitenzahl: 16
Produktform: E-Book
Sprache: Deutsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 2,0, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Hausarbeit möchte ich mich mit einem wenig beachteten Bereich des Computerspielekosmos beschäftigen. Ich werde der Frage auf den Grund gehen, inwiefern ein erfolgsorientiertes Spielverhalten des mittelalterlichen Browsergames "DIE STÄMME" als eine Verhaltenssucht zu klassifizieren ist.
Hierzu werde ich im ersten Teil der Hausarbeit zuerst auf den Begriff Verhaltenssucht eingehen. Der Schwerpunkt wird dabei auf der Erläuterung des Begriffs substanzungebundene Sucht und auf der Suche nach Klassifizierungsansätzen liegen. Dazu werde ich ebenfalls im ersten Teil der Hausarbeit die Kriterien zur Klassifikation einer Verhaltenssucht nach Sabine M. Grüsser und Carolin N. Thalemann vorstellen. Den Abschluss des ersten Teils bildet ein Abschnitt zum Thema Browsergames und welche Rolle der Begriff Persistenz in diesem Kontext einnimmt.
Im zweiten Teil der Hausarbeit werde ich eine artefaktorientierte Analyse am Browsergame DIE STÄMME durchführen. Hierzu werde ich das Spielverhalten eines erfolgsorientierten Spielers konstruieren und anschließend dieses Verhalten mithilfe der Kriterien von Grüsser und Thalemann bewerten.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht