Erweiterte
Suche ›

Synthese und Charakterisierung von energetischen ionischen Liquiden auf Basis von 4-Amino-1,2,4-triazol.

Fraunhofer Verlag,
Buch
48,00 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Im Rahmen dieser Arbeit werden energetische ionische Liquide auf Basis von 4-Amino-1,2,4-triazol mit insgesamt zwölf verschiedenen Substituenten (Alkyl, Hydroxyalkyl, Methoxyalkyl, Allyl, Nitriloalkyl) hergestellt. Als sauerstoffreiche Anionen werden Nitrat, Dinitramid und Perchlorat verwendet. Aus der daraus resultierenden Zielmatrix werden alle 36 Zielverbindungen synthetisiert und charakterisiert.

Details
Schlagworte
Hauptbeschreibung

Titel: Synthese und Charakterisierung von energetischen ionischen Liquiden auf Basis von 4-Amino-1,2,4-triazol.
Autoren/Herausgeber: Uwe Schaller
Aus der Reihe: Wissenschaftliche Schriftenreihe des Fraunhofer ICT

ISBN/EAN: 9783839610305

Seitenzahl: 224
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Energetische ionische Liquide (EILs) rücken durch ihre einzigartigen Eigenschaften, wie gute thermische Stabilitäten und extrem niedrige Dampfdrücke aufgrund ihres ionischen Aufbaus, als potenzielle Flüssigtreibstoffe in den Fokus. Im Gegensatz zum vielfach eingesetzten hochtoxischen Hydrazin bieten die EILs das Potenzial, die Gefahren für Mensch und Natur zu verringern sowie die Einsatztemperaturen zu erweitern bei gleichzeitig guten Handhabungseigenschaften. Ziel dieser Forschungsarbeit ist die Synthese und Charakterisierung von bei Raumtemperatur flüssigen EILs im Hinblick auf deren Verwendbarkeit als flüssige Raketentreibstoffe. Diese EILs sollen im Vergleich zum monergolen Flüssigtreibstoff Hydrazin einen erweiterten Temperatureinsatzbereich und eine höhere Leistung aufweisen. Im Rahmen dieser Arbeit werden EILs auf Basis von 4-Amino-1,2,4-triazol mit insgesamt zwölf verschiedenen Substituenten (Alkyl, Hydroxyalkyl, Methoxyalkyl, Allyl, Nitriloalkyl) hergestellt. Als sauerstoffreiche Anionen werden Nitrat, Dinitramid und Perchlorat verwendet. Aus der daraus resultierenden Zielmatrix werden alle 36 Zielverbindungen synthetisiert und charakterisiert.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht