Erweiterte
Suche ›

Kurzbeschreibung

Das Tagebuch von Gombrowicz ist ein wahrer Steinbruch an Ideen. Mit Canettis Aufzeichnungen und Gides Tagebüchern gehört es zu den bedeutendsten Beispielen dieses Genres.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Tagebuch
Autoren/Herausgeber: Witold Gombrowicz, Fritz Arnold, Rolf Fieguth (Hrsg.)
Übersetzer: Olaf Kühl
Weitere Mitwirkende: Peter Hamm

ISBN/EAN: 9783446153790
Originaltitel: Journal
Originalsprache: Polnisch

Seitenzahl: 1.064
Format: 19,3 x 12,6 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 881 g
Sprache: Deutsch

Witold Gombrowicz, 1904 als Sohn eines polnischen Landadeligen geboren, ist einer der bedeutendsten polnischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Er begann nach seiner Ausbildung zunächst eine Juristenlaufbahn, bevor er sich ab 1934 ganz dem Schreiben widmete. Auf einer Reise vom Ausbruch des Zweiten Weltkrieges überrascht, blieb er bis 1963 in Argentinien, wo fast alle seine Werke entstanden, die zunächst in Paris und später auch in Polen veröffentlicht wurden. Zwischen 1959 und 1970 erschienen sie erstmals in deutscher Sprache. Gombrowicz gilt als Vertreter des polnischen Existentialismus und wurde vor allem durch seine grotesken und phantastischen Erzählungen bekannt. Er wurde für sein Werk mit zahlreichen internationalen Literaturpreisen ausgezeichnet.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht