Erweiterte
Suche ›

Tagebuch der verlorenen Erinnerung

Books on Demand,
Buch
10,99 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Benoîte Loupgoncier ist dreizehn, als sie ihr Elternhaus verlässt und den Koffer ihres Vaters an der Route National zurücklässt.
Zwanzig Jahre vergehen. Dann steht der Koffer eines Tages wieder vor ihrer Tür. Darin befindet sich ein Tagebuch, auf ihren Namen verfasst. Benoîte aber hat noch nie ein Tagebuch geführt.
Der Inhalt der Aufzeichnungen ist schier unglaublich: Ereignisse aus ihrem Leben werden verfälscht. Jemand klagt sie indirekt an, eine Mörderin zu sein. Wer steckt dahinter? Gibt es eine offene Rechnung, von der sie nichts weiß … oder an die sie sich nur nicht erinnert?
Zögerlich folgt sie den Spuren in die Vergangenheit. Erst der Fund einer Leiche bringt Bewegung in ihre Erinnerungen und sie sucht den Weg zu ihrem Elternhaus.
Zeitgleich begibt sich Commissaire Lemarque mit seiner Assistentin Christine auf die Suche nach dem Mörder.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Tagebuch der verlorenen Erinnerung
Autoren/Herausgeber: Kerstin Westerbeck
Ausgabe: 3. Auflage

ISBN/EAN: 9783734763663

Seitenzahl: 320
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 464 g
Sprache: Deutsch

Kerstin Westerbeck:
Kerstin Westerbeck, geboren 1968 in Ostwestfalen. Nach einer Hotelausbildung und Jobs im internationalen Tourismus folgte ein Romanistik-Studium mit Auslandsaufenthalten in Südchile, Mexiko und Spanien. Die Autorin liebt die großen lateinamerikanischen Erzähler. Mit ihrer Familie lebt sie im Main-Kinzig-Kreis und arbeitet bei einem Zeitschriftenverlag in Frankfurt am Main.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht