Erweiterte
Suche ›

Texte aus dem Bezirk des Großen Tempels, XVIII

Keilschrifttexte aus Boghazköi

Mann, Gebr.,
Buch
27,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Seit Abschluss der Edition der Texte aus der Königsresidenz Büyükkale (KBo 47, 2005) und aus dem „Haus am Hang“ (KBo 56, 2010) konzentriert sich das Akademieprojekt „Hethitische Forschungen“ auf den Abschluss der Edition der zahlreichen Textfragmente, die in den Jahren 1962-1969 im Bezirk des Großen Tempels bei Nachgrabungen in den Schutthalden von 1906-1911 entdeckt wurden. Mit dem vorliegenden Heft wird die Edition dieser Fragmente fortgesetzt, die zwar oft wenig ergiebig sind, aber manchmal helfen, den seinerzeit nicht dokumentierten Fundort von Texten aus den alten Grabungen zu bestimmen.
Das vorliegende Heft enthält 326 Autographien von Tontafelbruchstücken, darunter überwiegend Fragmen¬te von Festritualen. Die Inhaltsübersicht bietet Hinwei¬se auf die Textgattungen sowie auf Duplikate. In den Indizes sind die Götter-, Personen- und Ortsnamen zusammengestellt.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Texte aus dem Bezirk des Großen Tempels, XVIII
Autoren/Herausgeber: Doris Prechel, Elisabeth Rieken, Jürgen Lorenz, Mainz Akademie der Wissenschaften und der Literatur (Hrsg.)
Aus der Reihe: Keilschrifttexte aus Boghazköi
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783786127420

Seitenzahl: 30
Format: 35 x 25 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 420 g
Sprache: Deutsch

Doris Prechel ist Professorin für Altorientalische Philologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Ihr Hauptarbeitsgebiet ist die altorientalische Religions¬geschichte, wobei sie, beginnend mit einer Monographie über die Göttin Iš?ara (1996), assyriologische mit hethitologischer Forschung verbindet. Daneben hat sie mittelassyrische Rechts- und Ver¬waltungsurkunden bearbeitet (2011, 2014). Sie ist Leiterin des Projekts „Digitale Publikation hethitischer Texte – Rituale“ (www.hethiter.net/txhet_besrit/).

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht