Erweiterte
Suche ›

The Dawn of the Invisible

The Reception of the Platonic Doctrine on Beauty in the Christian Middle Ages: Pseudo-Dionysius the Areopagite –Albert the Great – Thomas Aquinas – Nicholas of Cusa

Buch
21,50 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Um die Relevanz des Schönen für die gegenwärtige Theologie herauszuarbeiten, muss man zur Geschichte zurückgehen: zu Platon als Wurzel der philosophischen Behandlung des Themas, sowie zu seiner Rezeption im Mittelalter, dem Höhepunkt des klassischen theologischen Denkens. Im Bereich des Schönen kann ein Einfluss der platonischen Philosophie auf das Christentum weder zurückgewiesen noch ignoriert werden. In einem gewissen Sinn offenbart das sichtbar Schöne seinen unsichtbaren Ursprung oder weist zumindestauf diesen hin, um die Aufmerksamkeit des Menschen auf seinen Schöpfer zu lenken. Auf der anderen Seite hat das Christentum selbst seine eigenen spezifi schen Inhalte in die Lehre über das Schöne eingebracht, und zwar in den Bereichen Schöpfung, Christologie und Eschatologie.

Details
Schlagworte

Titel: The Dawn of the Invisible
Autoren/Herausgeber: Melanie Bender
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783840500060

Seitenzahl: 400
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Englisch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht