Erweiterte
Suche ›

The Mousterian Sequence of Hummal [Syria]

Buch
54,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Eine Abfolge von über 60 paläolithischen Kulturschichten macht den seit 2002 untersuchten Brunnen von Hummal im ariden Steppengebiet von El Kowm [Zentralsyrien] sehr bedeutend. Seit ungefähr einer Million Jahren besiedelten Menschen unter unterschiedlichen Umweltbedingungen den Bereich der Quelle. Die Studie behandelt den obersten Teil der Schichtenfolge mit mehr als 30 Straten des Moustérien. Während organische Reste wie Tierknochen schlecht erhalten und daher selten sind, bieten die Steinartefakte reiches Material für eine techno-typologische Auswertung. An der Wasserstelle sammelten sich im Rhythmus ihrer jährlichen Wanderungen Wildtierherden von Pferden, Gazellen, Straußen und Kamelen, die von Menschen erbeutet wurden. Zudem hatte der Platz leichten Zugang zu hochwertigem Feuerstein. Über das Vorhandensein, Fehlen, relative Häufigkeit und Größe bestimmter Artefakttypen wie Kerne, Rindenabschläge und Werkzeuge können verschiedene Versorgungsstrategien rekonstruiert werden. Zur Herstellung standardisierter Grundformen diente die Levalloistechnik, in der im Lauf der Zeit wechselnde Gerätschaften auf zweierlei Art erzeugt wurden.
A sequence of more than 60 Palaeolithic cultural layers makes the well-site of Hummal in the arid steppe region of El Kowm [Central Syria], that has been investigated since 2002, a very important site. Since about one million years ago, humans repeatedly occupied the area of the spring during a range of environmental conditions. This study deals with the upper most part of a sequence of more than 30 Mousterian strata. While organic remains such as animal bones are badly preserved and therefore rare, the stone artefacts provide rich material for a techno-typological analysis. Herds of grazing wild animals such as horses, gazelles, ostriches, and camels gathered at the waterhole in the course of their annual migrations and were hunted by humans. Additionally, the site had ready access to high-quality flint. The presence, absence, relative frequency, and size of certain artefact types such as cores, cortical flakes, and tools allow the reconstruction of different supply strategies. For obtaining standardised blanks, two variants of the Levallois method were applied. They served for the production of different tools in the course of time.

Details
Schlagworte

Titel: The Mousterian Sequence of Hummal [Syria]
Autoren/Herausgeber: Thomas C. Hauck
Aus der Reihe: Kölner Studien zur Prähistorischen Archäologie
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783867573641

Seitenzahl: 266
Format: 29,7 x 21 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 1,300 g
Sprache: Arabisch, Englisch, Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht