Erweiterte
Suche ›

The Social Democratic Party of Germany 1848-2005

Dietz, J H,
Buch
48,00 € Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Die 'Kleine Geschichte der SPD' erscheint jetzt endlich auch auf Englisch. Sie reicht in der jetzt vorliegenden Ausgabe bis in die unmittelbare Gegenwart und endet mit der Bundestagswahl 2005 und der Bildung der Großen Koalition.
Im ersten Teil des Buches schildert Heinrich Potthoff den Weg der sozialdemokratischen Arbeiterbewegung seit dem Revolutionsjahr 1848/49. Der von Susanne Miller verfasste zweite Abschnitt umfasst die Zeitspanne von 1945 bis zum Ende der sozialliberalen Koalition 1982. Dieser Teil, bereits für die letzte deutsche Ausgabe (2002) von Heinrich Potthoff überarbeitet, bezieht auch die Entwicklungen in der früheren DDR mit ein. Im dritten Teil, der Gesamtdarstellung der Jahre von 1982 bis 2002, beschreibt Heinrich Potthoff die Entwicklung der SPD von den langen Bonner Oppositionsjahren über die Kurssuche im geeinten Deutschland bis zur Regierungspartei Gerhard Schröders. In einem eigens für die englische Ausgabe verfassten Nachtrag resümiert Potthoff die Erfahrungen der rot-grünen Koalition und schildert die Entwicklungen bis zur Regierungsneubildung unter Kanzlerin Angela Merkel und Vizekanzler Müntefering Ende 2005.
Mit ihrer 'Kleinen Geschichte der SPD' bringen die Autoren Potthoff und Miller die Entwicklungsgeschichte und das Selbstverständnis der Sozialdemokratie auf wissenschaftlicher Grundlage einer breiten Öffentlichkeit nahe. Eine Zeittafel und ein Dokumententeil, der wichtige Programme und statistische Quellen enthält, ergänzen die Gesamtdarstellung.

Details
Schlagworte

Titel: The Social Democratic Party of Germany 1848-2005
Autoren/Herausgeber: Heinrich Potthoff, Susanne Miller
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783801203658
Originaltitel: Kleine Geschichte der SPD 1848-2002
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 496
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 775 g
Sprache: Englisch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht