Erweiterte
Suche ›

The re-entry of mothers in Germany into employment after family-related interruptions

Empirical evidence and methodological aspects from a life course perspective

Bertelsmann, W,
E-Book ( PDF ohne Kopierschutz )
In Ihrem Land nicht verfügbar
Dieses Produkt ist auch verfügbar als:

Kurzbeschreibung

Familie und Erwerbstätigkeit miteinander zu vereinbaren, ist für Mütter in Deutschland noch immer schwierig. Dies zeigt sich insbesondere beim Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt. Dieser variiert zum einen sehr stark mit dem Bildungsniveau, zum anderen spielen gesetzliche Regelungen zu Erziehungszeiten eine entscheidende Rolle. Zudem unterbrechen Frauen in Westdeutschland ihre Erwerbstätigkeit länger als Frauen in Ostdeutschland - auch 20 Jahre nach der Wiedervereinigung. Dies scheint indes weniger der unterschiedlichen Sozialisation geschuldet als unterschiedlichen institutionellen Regelungen. Schließlich hängt der Wiedereinstieg von Müttern nach einer familienbedingten Erwerbsunterbrechung auch von den Charakteristika der angebotenen Stellen ab. Hier zeigt sich: Neben der Entlohnung spielen auch nicht-monetäre Eigenschaften der Arbeitsstelle eine wichtige Rolle - insbesondere solche, die Einfluss auf das individuelle Zeitbudget haben.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: The re-entry of mothers in Germany into employment after family-related interruptions
Autoren/Herausgeber: Katrin Drasch
Aus der Reihe: IAB-Bibliothek (Dissertationen)
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783763940745

Seitenzahl: 177
Produktform: E-Book
Sprache: Englisch

Katrin Drasch ist als Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Soziologie der Philosophischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) tätig.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht