Erweiterte
Suche ›

Themse, Tod und Tower

Der London-Führer für Juristen

Stämpfli Verlag,
Buch
In Deutschland nicht verfügbar

Kurzbeschreibung

London, Europas einzige Megalopolis, ist eine Stadt, die es jedem Recht machen kann.
Museen, Galerien, Theater, Musik, Mode von klassisch über zeitgenössisch bis zu völlig schräg gibt es hier in regenbogenbunter Vielfalt.
Für Juristen mit einem Faible für Geschichte aber hat London ganz Besonderes zu bieten. Die Stadt, die sich aus einer kleinen Ansiedlung am Nordufer der Themse im Laufe der Jahrhunderte zu einem Zentrum des Handels und des Handwerks entwickelte und die so mächtig wurde, dass sich ihr die Könige beugten, ist eng mit dem Geschick Großbritanniens verbunden.
Der Tower, Westminster und die Guildhall erzählen von Königen und Gefangenen, von Willkür und Gnade, von der ersten demokratischen Verfassung Europas, von Revolten und Privilegien. Vollständig wird der juristische Blick auf London aber erst mit den Inns of Court sowie dem legendären Old Bailey und damit einem Blick auf das Common Law, das etwas andere Rechtssystem Großbritanniens.
Kreuz und quer durch London führt dieses Vademecum und lichtet den sprichwörtlichen Londoner Nebel über so manchem Geheimnis: warum Londons Polizisten Bobbies genannt werden, wer Jack the Ripper (möglicherweise) wirklich war, wo sich Londons dunkle Orte des Strafvollzugs befanden und wo phantasiebegabte Krimischriftsteller wohnten und ihre gewitzten Detektive ersannen.
Ein Reiseführer für Juristen und all jene, die sich der Millionenstadt an der Themse auf etwas andere als die herkömmliche Weise nähern wollen.

Details
Schlagworte

Titel: Themse, Tod und Tower
Autoren/Herausgeber: Barbara Sternthal
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783727277030

Seitenzahl: 140
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 206 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht