Erweiterte
Suche ›

Theorie als Herausforderung

Beiträge zur systemtheoretischen Reflexion der Sportwissenschaft

Meyer & Meyer,
Buch
18,90 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Das vorliegende Buch erhellt eine Reihe der blinden Flecken sportwissenschaftlicher Theoriebildung. Es analysiert die Funktion des Sports als Thema geselliger Konversation, beantwortet die Frage nach dem Verbleib des Körpers im gesellschaftlichen Modernisierungsprozeß und thematisiert Strategien der Wiederentdeckung von Gegenwart und Langsamkeit, wie sie sich in Reaktion auf die überfordernden Strukturen der Moderne ergeben haben. Der Autor beschreibt zudem die Beobachtungs- und Reflexionsdefizite im Sportsystem, lotet die Möglichkeiten und Grenzen einer wissenschaftlichen Sportberatung aus und zeichnet die Konturen einer reflexiven, sich selbst im Sport mitbeobachtenden Sportwissenschaft.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Theorie als Herausforderung
Autoren/Herausgeber: Karl H Bette
Aus der Reihe: Edition Sport & Wissenschaft

ISBN/EAN: 9783891241288

Seitenzahl: 232
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 493 g
Sprache: Deutsch

Karl-Heinrich Bette, geb. 1952, Dr. Sportwiss. (1982), Habilitation (1988), Dipl.-Sportlehrer, M.A. (USA) Hochschuldozent am Pädagogischen Seminar der Deutschen Sporthochschule Köln. Neuere Publikationen: Strukturelle Aspekte des Hochleistungssports in der Bundesrepublik (1984), Die Trainerrolle im Hochleistungssport (1984), Förderungseinrichtungen im Hochleistungssport, zus. mit F. Neidhardt (1985), Körperspuren. Zur Semantik und Paradoxie moderner Körperlichkeit (1989). Forschungsschwerpunkte: sozialwissenschaftliche Grundlagen der Sportwissenschaft.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht