Erweiterte
Suche ›

Theorie und Praxis von Simulationssystemen

Eine Einführung für Ingenieure und Informatiker

Vieweg & Teubner,
Buch
49,95 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Simulatoren sind heute in einer Vielzahl von Anwendungsgebieten unverzichtbar geworden. So ermöglichen sie die Präzision heutiger Wetterprognosen, erlauben den Test integrierter Schaltungen vor ihrer physischen Realisierung und werden in Form von Flugsimulatoren und Planspielen bei der Ausbildung von Piloten bzw. Managern eingesetzt. Gerade in der Technik und Wissenschaft gehört die Simulation in vielen Bereichen heute ebenso zum selbstverständ lichen Handwerkszeug wie die Mathematik und die Statistik, mit denen sie eng verzahnt ist. Dennoch ist diese Methodik in den meisten Studiengängen leider immer noch nicht fester Be standteil des Curriculums; und insbesondere Ingenieure, die sich schon länger im Beruf befm den, stehen dieser Anforderung oft ohne Grundlagenwissen gegenüber. Das vorliegende Buch möchte deshalb zunächst die Grundlagen der Simulation in praxisnaher, aber wissenschaftlich fundierter Form vermitteln. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der diskre ten Simulation (discrete event simulation); viele der Ausfiihrungen besitzen jedoch ebenso Gültigkeit für die kontinuierliche Simulation. Neben den Grundlagen soll den Leserinnen und Lesern vor allem das Rüstzeug vermittelt werden, selbst Simulationssysteme zu realisieren.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Theorie und Praxis von Simulationssystemen
Autoren/Herausgeber: Thomas Sauerbier, Otto Mildenberger (Hrsg.)
Aus der Reihe: Studium Technik
Ausgabe: 1999

ISBN/EAN: 9783528038663
Originalsprache: Deutsch

Seitenzahl: 225
Format: 0 x 0 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 421 g
Sprache: Deutsch

Prof. Dr. Thomas Sauerbier ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, speziell EDV und quantitative Methoden, an der FH Heilbronn.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht