Erweiterte
Suche ›

Tiefziehen mit radialem Nachschieben von Werkstoff in der Flanschebene

Buch
54,60 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Der Abschlussbericht behandelt die Herstellung von napfförmigen Grundgeometrien durch Tiefziehen aus ebenen, kreisförmigen Ausgangsteilen bei Erweiterung der Verfahrensgrenzen mit Hilfe einer hydraulischen Verfahrensvariante zum Nachschieben von Werkstoff. Im Stand der Technik werden verschiedene mechanische und hydraulische Technologien, welche durch das Nachschieben von Werkstoff beim Tiefziehen die Verfahrensgrenzen erweitern bzw. die Endteileigenschaften verbessern, dargestellt und bewertet und die Vorteile einer hydraulischen Verfahrensvariante herausgestellt.
Zur Realisierung der neuartigen Tiefziehvariante mit hydraulischem Nachschieben von Werkstoff wird ein Versuchswerkzeug entwickelt, mit dessen Hilfe zwei verschiedene Dichtprinzipien beim Tiefziehen mit radialem Nachschieben von Werkstoff in der Flanschebene untersucht werden. Die durchgeführten analytischen, numerischen und experimentellen Untersuchungen weisen die Machbarkeit der Verfahrensvariante und die Verbesserungseffekte über die erreichbaren verbesserten Endteileigenschaften der Werkstücke nach. Mit den dargestellten Ergebnissen der wissenschaftlich durchgeführten Untersuchungen zum Tiefziehen mit radialem Nachschieben von Werkstoff in der Flanschebene werden eine Basis für die rationelle, wissenschaftlich fundierte Verfahrensplanung und Verfahrensrealisierung sowie die Voraussetzungen für eine industrielle Anwendung dieser neuartigen Verfahrensvariante bei gegebener Verfahrenssicherheit geschaffen.

Details
Schlagworte

Titel: Tiefziehen mit radialem Nachschieben von Werkstoff in der Flanschebene
Autoren/Herausgeber: Andreas Eichhorn, Manuel Otto
Aus der Reihe: EFB-Forschungsbericht
Ausgabe: 1., Aufl.

ISBN/EAN: 9783867761932

Seitenzahl: 102
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht