Erweiterte
Suche ›

Till Eulenspiegel - Till Ulenspaigel

Füwtig Vetälsels up mönsterlänsk Platt

von
Buch
17,80 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Till Eulenspiegel wurde ca. 1300 in Kneitlingen am Elm geboren und lernte kein Handwerk sondern wurde Landfahrer. Und doch musste er eine gewisse Grundausbildung gehabt haben, denn er war des Schreibens kundig und verfügte über gewisse Lateinkenntnisse. Das war wohl auch der Grund dafür, dass die Menschen ihm seine Verkleidungen als Ma-gister und Arzt abnahmen. Till galt als Mensch, der herum vagabundierte und als Narr und Faulenzer angesehen wurde und gegen alle Ideale und Wertbegriffe jener Zeit verstieß. Arbeit verrichtete er nur, wenn ihn die blanke Not dazu trieb. Aber selbst dann ließ er sich von keiner Vernunft leiten und brachte seine Arbeitgeber Tag für Tag in Rage. - Nichts war ihm ernst genug weder Stand noch Alter, weder Klerus noch Adel. Till Eulenspiegel starb in Mölln im Jahre 1350. Er verschied im Heiliggeist-Hospital.
Sein Leben wird in 50 Geschichten im Mönsterlänsk Platt dargelegt. Von Geburt bis zum Lebensende narrte Till seine Mitmenschen. Er machte keinen Hehl daraus. Die Frage bleibt offen, was er seinen Mitmenschen sagen wollte…

Details
Schlagworte

Titel: Till Eulenspiegel - Till Ulenspaigel
Autoren/Herausgeber: Gerhard Schütte (Hrsg.)
Weitere Mitwirkende: Josef-Alois Bockhorst
Aus der Reihe: Mönsterlänsk Platt
Ausgabe: 1., Auflage 250

ISBN/EAN: 9783869990842

Seitenzahl: 180
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 220 g
Sprache: Deutsch,

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht