Erweiterte
Suche ›

Time is not money.

Experimentelle Beiträge zur Konsumenten- und Entrepreneurshipforschung.

Duncker & Humblot,
Buch
89,90 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Benjamin Franklins berühmtes Zitat »Zeit ist Geld« impliziert, dass Menschen mit ihrer Zeit genauso sorgfältig umgehen sollten wie mit ihrem Geld. Beide Ressourcen unterscheiden sich jedoch grundlegend: Zeit kann z.B. nicht gespeichert werden und der Wert von Zeit ist auch nicht konstant, sondern von den Aktivitäten abhängig, die gerade stattfinden. Die zentrale Frage dieses Buches ist, wie Menschen mit ihrer Zeit umgehen und ob eventuelle Abweichungen vom ökonomischen Rationalmodell systematisch sind. Im Studium der einschlägigen Literatur und in fünf experimentellen Studien zum Verhalten von Konsumenten und Unternehmern zeigt Katrin Burmeister-Lamp, dass Menschen mit ihrer Zeit großzügiger und risikofreudiger umgehen als mit ihrem Geld, dem Besitztums-, dem Kompromiss- und dem Verankerungseffekt verstärkt zum Opfer fallen und zeitlichen Verlusten gegenüber weniger avers sind als gegenüber monetären Verlusten. Katrin Burmeister-Lamp zeigt, wie Konsumenten und Unternehmer besser mit ihrer Zeit umgehen können, ohne typischen Entscheidungsfehlern zu erliegen. Die Resultate der Arbeit gewinnen insbesondere an Bedeutung, weil einerseits immer mehr Technologien entwickelt werden, die einen effizienteren Umgang mit Zeit erlauben, andererseits demgegenüber jedoch aktuelle Trends wie Entschleunigung und das Training von Achtsamkeit stehen.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Time is not money.
Autoren/Herausgeber: Katrin Burmeister-Lamp
Aus der Reihe: Entrepreneurship, Marketing, Innovation
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783428134151

Seitenzahl: 268
Format: 23,3 x 15,7 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 360 g
Sprache: Deutsch

Katrin Burmeister-Lamp studierte Betriebswirtschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin und promovierte anschließend am Institut für Entrepreneurship und Innovationsmanagement (Prof. Dr. Christian Schade). Seit Juli 2009 ist sie Assistant Professor an der Rotterdam School of Management, Erasmus Universiteit Rotterdam. In ihrer Forschung beschäftigt sich Katrin Burmeister-Lamp mit dem Entscheidungsverhalten von Unternehmern und untersucht dieses u. a. in Experimenten.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht