Erweiterte
Suche ›

Kurzbeschreibung

Tatort Eifel: Wenn hinter der Heile-Welt-Fassade Abgründe lauern. »Totholz« ist der neue spannende Eifel-Krimi von Eifel-Kenner und Krimi-Spezialist Ralf Kramp Schlehborn, ein kleines Dorf in der Eifel. Seit einem Jahr ist Jo Frings zurück in seiner alten Heimat und hat seine liebe Not, den Hof seiner Eltern vor dem vollständigen Zusammenbruch zu bewahren. Das Landleben in der Eifel hat sich Jo, von dem viele im Dorf noch immer denken, er hätte vor seiner Rückkehr in der Ferne Karriere gemacht, definitiv einfacher vorgestellt und manchmal denkt er wehmütig an sein altes, ungebundenes Dasein zurück. Hinzu kommt, dass er chronisch pleite ist und sich deshalb mit kleineren Gaunereien über Wasser halten muss, an denen er aber auch Gefallen findet. Nur soll im Dorf keiner davon wissen, da lässt er die Schlehborner doch lieber in dem Glauben, er habe einen Doktortitel. Allen voran seine neue Putzfrau Zilla, die alles sofort brühwarm im Dorf weitererzählt und die ihm seine Freundin Christa als kleine Rache für seine Unzuverlässigkeit aufs Auge gedrückt hat. Jo hat aber keine Zeit, sich groß darüber zu ärgern, weil ihn ein Anruf von Quirin Leitges erreicht. Quirin sollte der Künstlerin Lorna Weiler an jenem Abend Holz zur alten Mühle liefern, hat sie aber nicht angetroffen und über die Wahlwiederholung Jo Frings erreicht. Jo Frings wird hellhörig, hatte Lorna ihn doch kurz zuvor kontaktiert und ihm von einem mysteriösen Fund im Wald berichtet, dem sie ihm zeigen wollte. Jetzt ist sie spurlos verschwunden, und wie Jo schnell feststellen muss, nicht freiwillig. Er begibt sich auf Spurensuche und ahnt nicht, dass Lornas Verschwinden erst der Auftakt einer Reihe schrecklicher Ereignisse in der Eifel-Idylle war …

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Totholz
Autoren/Herausgeber: Ralf Kramp
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783596193820

Seitenzahl: 304
Format: 19 x 12,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 269 g
Sprache: Deutsch

Ralf Kramp, geboren 1963 in Euskirchen, lebt und arbeitet als Krimiautor, Karikaturist und Veranstalter von Erlebniswochenenden in der Eifel. Für sein Krimi-Debüt »Tief unterm Laub« erhielt er 1996 den Eifel-Literatur-Förderpreis. Weitere Auszeichnungen folgten.Seit 2007 führt Ralf Kramp zusammen mit seiner Frau Monika in Hillesheim das Kriminalhaus mit dem »Deutschen Krimi-Archiv«.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht