Erweiterte
Suche ›

Transdifferenz und Transkulturalität

Migration und Alterität in den Literaturen und Kulturen Österreich-Ungarns

transcript,
Buch
49,99 € Preisreferenz Lieferbar ab 01.05.2017

Kurzbeschreibung

Mit dem Konzept der Transdifferenz lassen sich konventionelle Differenzierungen in Bezug auf Gender, Ethnizität, Klasse, Generation oder Nation kritisch analysieren.
Die Beiträger_innen zeigen, dass transdifferente Momente auf die Gestaltungsmöglichkeiten des modernen Individuums in der sich im gesellschaftlichen Umbruch befindlichen späten Habsburger Monarchie hinweisen, und machen diese Momente aus literatur- und kulturwissenschaftlicher Perspektive für Fragen der Kanonisierung, der Vielsprachigkeit und Transkulturalität fruchtbar.
Der Band erschließt in Vergessenheit geratene Werke und reflektiert moderne Lebensformen ebenso wie die Überschreitung genderspezifischer und ethnischer Grenzen in der Eliten- und Massenkultur.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Transdifferenz und Transkulturalität
Autoren/Herausgeber: Alexandra Millner, Katalin Teller (Hrsg.)
Aus der Reihe: Lettre
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783837632484

Seitenzahl: 500
Format: 22,5 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 768 g
Sprache: Deutsch

Alexandra Millner (Dr. phil.), geb. 1968, ist Literaturwissenschaftlerin am Institut für Germanistik der Universität Wien.
Katalin Teller, geb. 1973, lehrt Literatur- und Kulturwissenschaften am Lehrstuhl für Ästhetik der Eötvös-Loránd-Universität Budapest.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht