Erweiterte
Suche ›

Traumland am fernen Ufer

tredition,
Buch
16,99 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Liebe zur Schöpfung, Achtung vor jeder Kreatur und Verständnis für die ökologischen Zusammenhänge in der Natur möchte dieses Vorlese- und Lesebuch für das Grundschulalter vermitteln. Behutsam in ein märchenhaftes Geschehen verpackt, werden die jungen Leser ermutigt, den Kopf nicht in den Sand stecken, nicht vor Schwierigkeiten davonzulaufen, sondern Mut zu Eigeninitiative zu entwickeln und teamfähig zu werden. Die spannenden Geschichten werden durch viele kindgemäße, bunte Bilder und einen abwechslungsreichen Aktivitätsteil ergänzt, der nach dem Superlearning-Prinzip die jeweiligen Inhalte vertiefen soll.
Es macht die jungen Leser betroffen, wie Mümmel, ein Feldhase, und Krack, ein Rabe aus der Stadt, erleben müssen, dass ihre Lebensräume und die Natur der ganzen Erde immer mehr bedroht oder gar zerstört werden. Doch da gibt es den weisen Maulwurf Mull. Er erkennt bei seinen Blicken in die Zukunft, dass die Bemühungen vieler Menschen und besonders der Einsatz der Kinder für eine gesündere, lebenswerte Umwelt nicht vergeblich sein werden. Mull schickt den Kindern viele, visionär das Positive aufzeigende Traumbotschaften. Diese sollen sie ermuntern, tatkräftig mit zu helfen, das Schicksal unserer Erde zum Besseren zu wenden.
Das Buch liegt auch in englischer Sprache

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Traumland am fernen Ufer
Autoren/Herausgeber: Volker Schmidt
Illustrator: Bilder Barbara Hahn, Begleitaufgaben Erika Steinle

ISBN/EAN: 9783732373505

Seitenzahl: 196
Format: 21 x 21 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 412 g
Sprache: Deutsch

Volker Schmidt ist studierter Biologe, Geograph, Pädagoge und freier Journalist bei einer großen regionalen Tageszeitung. Sein literarisches Engagement gilt neben der Pressearbeit der Bewusstmachung der heute in vieler Weise problematischen Entwicklung von Natur, Mensch und Gesellschaft. Seine Bücher sind aktuell animierend und oft zugleich märchenhaft, wobei sein verständlicher Umgang mit den Inhalten Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen fasziniert.
Neben seinen Büchern schreibt Volker Schmidt umweltkritische Gedichte und Kurzgeschich-ten. Wegen seiner hintergründigen, bissigen Umweltlyrik hat ihn der Süddeutsche Rundfunk nicht zu Unrecht als „Robin Hood mit spitzer Feder“ bezeichnet. Volker Schmidt ist verheira-tet, hat vier erwachsene Kinder und lebt zusammen mit seiner Frau in einem naturnahen klei-nen Rosenparadies in Mittelfranken.

Liebe zur Schöpfung, Achtung vor jeder Kreatur und Verständnis für die ökologischen Zusammenhänge in der Natur möchte dieses Vorlese- und Lesebuch für das Grundschulalter vermitteln. Behutsam in ein märchenhaftes Geschehen verpackt, werden die jungen Leser ermutigt, den Kopf nicht in den Sand stecken, nicht vor Schwierigkeiten davonzulaufen, sondern Mut zu Eigeninitiative zu entwickeln und teamfähig zu werden. Die spannenden Geschichten werden durch viele kindgemäße, bunte Bilder und einen abwechslungsreichen Aktivitätsteil ergänzt, der nach dem Superlearning-Prinzip die jeweiligen Inhalte vertiefen soll.
Es macht die jungen Leser betroffen, wie Mümmel, ein Feldhase, und Krack, ein Rabe aus der Stadt, erleben müssen, dass ihre Lebensräume und die Natur der ganzen Erde immer mehr bedroht oder gar zerstört werden. Doch da gibt es den weisen Maulwurf Mull. Er erkennt bei seinen Blicken in die Zukunft, dass die Bemühungen vieler Menschen und besonders der Einsatz der Kinder für eine gesündere, lebenswerte Umwelt nicht vergeblich sein werden. Mull schickt den Kindern viele, visionär das Positive aufzeigende Traumbotschaften. Diese sollen sie ermuntern, tatkräftig mit zu helfen, das Schicksal unserer Erde zum Besseren zu wenden.
Das Buch liegt auch in englischer Sprache

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht