Erweiterte
Suche ›

Trendentwicklung und strategische Ausrichtung von KMUs

Eul, J,
Buch
37,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Über 99 Prozent der Unternehmen in Europa sind den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zuzuordnen; in Deutschland stellen sie knapp 70 Prozent der Arbeitsplätze. Startups als eine Untergruppe der KMU haben keine hohe Anzahl an Mitarbeitern und geringe Ressourcen. Trotz der einzelnen geringen Größe repräsentieren sie insgesamt einen großen Wirtschaftsfaktor mit hoher Innovationskraft.
Aufgrund vieler Studien, die belegen, dass diese Startups sehr gefährdet sind, ist die Untersuchung von Problemen in der Wachstumsphase ein wichtiges Forschungsziel. Die Gefahr, früh zu scheitern, ist gerade am Anfang sehr hoch, da die Scheiter-Quote in Deutschland 40 Prozent im Gründungsjahr und 90 Prozent in den nachfolgenden zehn Jahren beträgt. Daher ist es für die Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik ein Anliegen, die Probleme der Jungunternehmer zu analysieren.
In der vorliegenden Ausarbeitung werden Forschungsergebnisse der strategischen Ausrichtung von KMU analysiert. Ebenfalls erfolgt eine Analyse zu den Insolvenzgründen. Anschließend werden Tendenzen, Entwicklungen und Herausforderungen von KMU dargestellt, um somit eine Hilfe für Unternehmer und deren Ausrichtung zu geben.

Details
Schlagworte
Autor
Hauptbeschreibung

Titel: Trendentwicklung und strategische Ausrichtung von KMUs
Autoren/Herausgeber: Patrick Siegfried
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783844103953

Seitenzahl: 72
Format: 21 x 14,8 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 140 g
Sprache: Deutsch

Patrick Siegfried, geboren 1967 in Kassel, studierte Betriebswirtschaftslehre an der DHBW Mannheim mit Abschluss als Diplom-Betriebswirt und an der University of Bradford/UK mit Abschluss als MBA Master of Business Administration. Er promovierte zum Dr. oec. an der Wirtschaftsuniversität Breslau/PL und zum Dr. phil. an der University of Kaposvár/HU. Von 2012–2015 arbeitete er als Professurvertreter für Handelsmanagement an der Hochschule Offenburg und Professurvertreter für Internationales Management an der Hochschule Mannheim. Seit 2014 ist er als Professor für Handelsmanagement an der EBC Hochschule Düsseldorf tätig.

Über 99 Prozent der Unternehmen in Europa sind den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zuzuordnen; in Deutschland stellen sie knapp 70 Prozent der Arbeitsplätze. Startups als eine Untergruppe der KMU haben keine hohe Anzahl an Mitarbeitern und geringe Ressourcen. Trotz der einzelnen geringen Größe repräsentieren sie insgesamt einen großen Wirtschaftsfaktor mit hoher Innovationskraft.
Aufgrund vieler Studien, die belegen, dass diese Startups sehr gefährdet sind, ist die Untersuchung von Problemen in der Wachstumsphase ein wichtiges Forschungsziel. Die Gefahr, früh zu scheitern, ist gerade am Anfang sehr hoch, da die Scheiter-Quote in Deutschland 40 Prozent im Gründungsjahr und 90 Prozent in den nachfolgenden zehn Jahren beträgt. Daher ist es für die Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik ein Anliegen, die Probleme der Jungunternehmer zu analysieren.
In der vorliegenden Ausarbeitung werden Forschungsergebnisse der strategischen Ausrichtung von KMU analysiert. Ebenfalls erfolgt eine Analyse zu den Insolvenzgründen. Anschließend werden Tendenzen, Entwicklungen und Herausforderungen von KMU dargestellt, um somit eine Hilfe für Unternehmer und deren Ausrichtung zu geben.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht