Erweiterte
Suche ›

Triptychon

Drei Studien zu Francis Bacon

Hanser Berlin,
Buch
19,90 € Preisreferenz Lieferbar in 5-7 Tagen

Kurzbeschreibung

Dass der Autor der "Wohlgesinnten" vom Werk Francis Bacons fasziniert ist, kann nicht überraschen. Er hält ihn für den "größten Maler des Fleisches seit Rembrandt". Vor Bacons erstem Triptychon von 1944 im Prado fragt Littell nach dem Einfluss des Velázquez, er dechiffriert Bacons Grammatik, folgt der Spur der Bildelemente in den Porträts seines Geliebten George Dyer und fragt schließlich nach dem "wahren" Bild bei Bacon, das nur "ein Bild des Todes" sein kann. Die vom Autor sorgfältig auf den Text abgestimmte Illustrierung erlaubt zu verstehen, "wie Bacons Malerei denkt", worum es dem Maler ging: "Um die Gewalt des Realen, verkörpert in der Malerei. Um die Gewalt der Malerei."

Details
Schlagworte

Titel: Triptychon
Autoren/Herausgeber: Jonathan Littell
Übersetzer: Hainer Kober

ISBN/EAN: 9783446240322
Originaltitel: TRIPTYCH

Seitenzahl: 144
Format: 19,2 x 18,3 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 380 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht