Erweiterte
Suche ›

Triumph und Tragik des Erasmus von Rotterdamm

Severus Verlag,
Buch
34,90 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

„Der erste bewusste Europäer, der erste streitbare Friedensfreund“. Heuchelei, Korruption und überkommene Riten der katholischen Kirche waren Erasmus von Rotterdam zeitlebens tief zuwider. Dennoch setzte er auf innere Reformen anstelle des lauten Protests. Stefan Zweig wählte Erasmus von Rotterdam sehr überlegt als Titelfigur seines biografischen Romans. Höchst unzufrieden mit der Situation in Europa war der Begründer des Humanismus Zweig passendes Mittel zur Kritik am Regime. Erasmus‘ Leben wird durch Zweigs packende Erzählung greifbar, sein Begehren anschaulich. Die historischen Parallelen zwischen Zweigs Gegenwart und der seiner Titelfigur bieten bis heute Stoff für Gedankenspiele und anregende Spekulationen.

Details
Schlagworte

Titel: Triumph und Tragik des Erasmus von Rotterdamm
Autoren/Herausgeber: Stefan Zweig
Ausgabe: 1., Nachdruck der Originalausgabe von 1935

ISBN/EAN: 9783958014114

Seitenzahl: 256
Format: 21 x 14,8 cm
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht