Erweiterte
Suche ›

Tuareg in Libyen

Identitäten zwischen den Grenzen

Reimer, Dietrich,
Buch
35,00 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

'Wir sind alle Libyer' lautet Mucammar al Qaddafis revolutionäres Motto. Demgegenüber steht die Prämisse vieler Tuareg in den benachbarten Staaten Algerien, Mali und Niger: 'Wir sind frei. Wir haben kein Land und keinen Präsidenten.' Doch wie verhält es sich in Libyen? Dieses Buch ist eine sozialanthropologische Studie, die Strategien von Zugehörigkeit aufzeigt, den Umgang mit staatlicher Macht verdeutlicht und die Rolle territorialer und soziokultureller Grenzen expliziert. Die Studie konzentriert sich auf Normen und Werte der libyschen Identität, untersucht die Schule als Vermittler staatlicher Ideologie, thematisiert Heiratspraktiken als Indikator informeller Sozialisation und beschreibt den transregionalen Handels-, Schmuggels- und Migrationsraum als Folge von Überschreitungen der staatlichen Loyalität.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Tuareg in Libyen
Autoren/Herausgeber: Ines Kohl
Ausgabe: 1. Auflage

ISBN/EAN: 9783496027997

Seitenzahl: 246
Format: 24 x 17 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Gewicht: 598 g
Sprache: Deutsch

Ines Kohl; Sozialanthropologin; wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Kommission für Sozialanthropologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften; betreibt seit Jahren Feldforschungen in der Sahara und arbeitet an Projekten in Libyen und dem Niger.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht