Erweiterte
Suche ›

Kurzbeschreibung

Als ihre Familie bei Beginn des Zweiten Weltkrieges flieht, wird Tzili allein zurückgelassen. Jahrelang versteckt sich das Mädchen in den Wäldern Osteuropas, gibt sich als Tochter einer Prostituierten aus, verdingt sich als Magd bei Bauern, wird ausgenutzt und geschlagen. Nach langem Umherirren trifft sie auf Mark, dem die Flucht aus dem Lager geglückt ist. Mit ihm, dem wesentlich älteren, gebildeten Juden lebt sie in einer Höhle eine schwierige, von Angst und Zuneigung geprägte Beziehung. Eines Tages geht er und kommt nicht wieder. Tzili bleibt allein zurück, hungrig und schwanger … Die bewegende Geschichte vom Überlebenskampf eines jungen Mädchens.

Details
Schlagworte
Autor

Titel: Tzili
Autoren/Herausgeber: Aharon Appelfeld
Übersetzer: Stefan Siebers
Ausgabe: 1. Neuausgabe

ISBN/EAN: 9783499259456
Originaltitel: Tzili

Seitenzahl: 160
Format: 19 x 11,5 cm
Produktform: Taschenbuch/Softcover
Sprache: Deutsch

Aharon Appelfeld wurde 1932 in Czernowitz geboren. Nach Verfolgung und Krieg, die er im Ghetto, im Lager, dann in den ukrainischen Wäldern und als Küchenjunge der Roten Armee überlebte, kam er 1946 nach Palästina. In Israel wurde er später Professor für Literatur. Seine hochgelobten Romane und Erinnerungen sind in vielen Sprachen erschienen, bei Rowohlt.Berlin zuletzt «Auf der Lichtung». Vielfach ausgezeichnet, ist Aharon Appelfeld u. a. Träger des Prix Médicis und des Nelly-Sachs-Preises. Er lebt in Jerusalem.

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht