Erweiterte
Suche ›

Umweltökonomie und Luftreinhaltepolitik in Deutschland

Kovac, Dr. Verlag,
Buch
29,65 € Preisreferenz Lieferbar in 2-3 Tagen

Kurzbeschreibung

Probleme der Umweltverschmutzung sind ein ständiges Thema in der öffentlichen Diskussion, wobei auch die Umweltpolitik in der BRD kritisiert wird: Unter anderem sei sie nicht ausreichend, inflexibel und unnötig teuer. Die intensive öffentliche Diskussion eines Themas, das für jede menschlicheGesellschaft große Bedeutung hat, war dafür ausschlaggebend, in einem interdisziplinären (ökonomischen und juristischen ) Ansatz am Beispiel der deutschen Luftreinhaltepolitik der Frage nachzugehen, ob die oben erwähnte Kritik zutreffend ist.
Da die zentrale Grundlage der Luftreinhaltepolitik in der BRD das Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) ist und auf dem Gebiet der Luftreinhaltung kostensparende ökonomische Vorschläge zu einer Umorientierung in der Luftreinhaltung vorliegen, lag der Titel dieses Buches auf der Hand: "Zur Umsetzung umweltökonomischer Lösungsansätze im Bundesimmissionsschutzgesetz". Der Begriff "Lösungsansatz" ist dabei identisch mit dem später zu erläuternden Begriff "Instrument". Das Ziel dieses Buches ist es also, nach einer ökologischen und ökonomischen Bestandsaufnahme einige Ansätze der Umweltökonomie zur Verbesserung oder Erhaltung der Umwelt vorzustellen und zu untersuchen, ob die Systematik und die Instrumente des deutschen Umweltrechts und insbesondere des BImSchGdiesem Lösungsansatz entsprechen.

Details
Schlagworte

Titel: Umweltökonomie und Luftreinhaltepolitik in Deutschland
Autoren/Herausgeber: Roland Geres

ISBN/EAN: 9783860640265

Seitenzahl: 125
Format: 21 x 15 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Gewicht: 200 g
Sprache: Deutsch

buchhandel.de - Newsletter
Möchten Sie sich für den Newsletter anmelden?


Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Lieber nicht